Das Wort zum Tag

Tageslosung zum 2.9.2012

Heute kommt zur Tageslosung noch eine Ergänzung aus dem Großen Katechismus von Luther dazu. Erstmal die Tageslosung:

Du sollst dir kein Gottesbild machen, in keinerlei Gestalt. 5. Mose, 5,8

Das führt zu der Frage, was unter „Gott“ verstanden wird. Luther schreibt dazu, was es heißt, einen Gott zu haben oder was Gott ist:

Worauf du nun (sage ich) dein Herz hängest und dich verlässest, das ist eigentlich dein Gott. (Martin Luther, Großer Katechismus, das 1. Gebot.)

Woran hänge ich mein Herz? Gibt es „Götterbilder“ in meinem Leben?