4 thoughts on “Ich hab ja nichts gegen Ausländer, aber…

  1. Ich habe nur ein paar von den Argumentationsketten gelesen, aber die gefallen mir vom Inhalt und von der Art der Präsentation gut. Das ganze Poster wird für mich entwertet durch das Banner unten „Dein Problem heißt Rassismus“.  Das wird zwar immer mal wieder so verwendet, ist aber einfach nur doof. Wenn einer notorisch gegen Türken pöbelt, dann kann das schon deshalb kein Rassismus sein, weil Türken mehrheitlich keiner andere Rasse angehören als Deutsche mehrheitlich.

  2. weil Türken mehrheitlich keiner andere Rasse angehören als Deutsche mehrheitlich.

    Schon klar. Aber wer versteht denn schon den Begriff „Xenophobie“? Ich würd sagen, das ist einfach dem Amrketing und dem Bildungsstand geschuldet.

    Wobei es bei den Flüchtlingen ja auch kaum um Türken geht…

  3. Gut gemachte Grafik. Kann natürlich keine tausendseitige hochdifferenzierte Abhandlung ersetzen. aber darum geht’s ja auch nicht. Der Spaßfaktor ist deshalb hoch zu veranschlagen. Was ich gern les‘, das merk ich mir. Wichtig: der Deutlichkeitsgrad des Dargestellten. Und der ist hoch. Zur xenophobischen Fremdenfeindlichkeit noch ein Hinweis: Asterix Bd XXI, S. 16. Merke: wer Probleme von der humoristischen Seite betrachten kann ist im Vorteil gegenüber den bierernsten Vaterländlern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.