English, Technik

Open ID, WordPress and Comments

I’ve been playing around a bit with Open ID recently. And I got it to work at the forum, so I guess this would be a first success. Afterwards I tried using it on WordPress, but although loging into WordPress works for me, I’d als like to enabe you to leave comments by Open ID and not Name/E-Mail. Seems like the OpenID Plugin (and all other related plugins I could find) depends on a more recent form of the comments mechanism. There appears to be a rather new function named comment_form() which to plugins are not (yet?) prepared for. I wonder how one would add functionality to the comment form, like gicing your OenID identity rather than Name/E-Mail…

There seems even to be some way to relate smal pictures with the OpenID identity (though some addon or something), so I wonder if it would be possible to have those instead of the Gravatar or MonsterID pics we have now…

You see, I have hardly a clue, but maybe some of you has some ideas how to approach all that…?

Technik

Ein kleines Child Theme

Hallo, vielleicht habt Ihr s ja schon bemerkt, der Blog macht unter anderem Gebrauch von zwei neuen Plugins. Einerseits wäre da Artiss Social Bookmarks, andererseits Coauthors Plus.

Das Social Bookmarks Plugin unterstützt weit über 100 Dienste und soziale Medien. Co Authors PLus ermöglicht es, mehrere Autoren einem Blogartikel zuzuordnen, auch Gastautoren ohne richtiges Benutzerkonto sind möglich.

Beide Plugins haben einen Nachteil: Um sie zu benutzen, muß man den Code des Themes ändern, um entsprechende Zeilen einzufügen.

Genau das hab ich jetzt getan, und zwar auf Grundlage des hier benutzten Twenty Ten Themes. Und weil ich ungerne meine Änderungen verlier, hab ich mir ein Child Theme gebastelt.

Es sollte nun so sein, daß das Child Theme mit dem Namen „Jochen“ (nach Jochen Klepper, dem Autor des Liedes, das dem Blog den Namen gab) die Funktionalität von beiden Plugins einbindet, falls diese installiert sind. Ansonsten sollte es in die alte Twenty Ten Funktionalität zurückfallen. Ich bin nicht besonders bewandert in Webdesign und PHP Programmierung, deshalb würde ich mich über Hinweise zu Fehlern und Verbesserungen freuen.

In den Dateien des Themes stehen dann noch weitere Hinweise, denn ich habe bei den eingebundenen Social Bookmarks eine Auswahl getroffen (die sich vielleicht noch ändern wird, auch sind im Feed andere Bookmarks gescaltet als im Web) und auch die Darstellung der Autorennamen kann anders gemacht werden.

Ich hoffe jedoch, daß ich vielleicht dem ein oder anderen mit dem Child Theme geholfen habe. Man gibt ja auch gerne was zurück, wenn man so viel gute Software kostenlos bekommt. Ach ja, das Ganze steht unter ner GPL Lizenz.

Runterladen kann man sich dat Janze dann hier.

Allgemein

Stück für Stück kehrt hoffentlich wieder Normalität ein

Das war mal ein Blogstart. Alles ist noch nicht erledigt und aufgeräumt, aber der größte Batzen dürfte nun laufen.

Das Problem lag wahrscheinlich nicht an irgendwelchen Plugins, auch weniger am Server, sondern am WordPress internen Cron. Wieso das nicht so lief, wie es sollte, ist mir bis jetzt nicht klar. Aber indem ich auf das echte Cron umgeschaltet hab wie hier berichtet, klappen Pingbacks nach extern. (Außerdem hab ich, angeregt durch diesen Artikel, Speicher und Laufzeit für php leicht erhöht, allerdings direkt in der php.ini – direkt geholfen hatte es nicht in dem Moment, geschadet aber wohl auch nicht.) Meine Hoffnung ist, daß so auch geplante Artikel erscheinen werden, auch ohne extra Plugin dafür.

Interne Pingbacks funktionieren immer noch nicht, Gott weiß warum. Falls von Euch jemand ne Lösung kennt, mag er mir berichten.

Danken möchte ich hier dem Nachtwächter, der mich mit allerlei Hinweisen unterstützt hat bei der Fehlersuche, so hab ich einen Anfang gefunden. Vielen vielen Dank.

Allgemein

Im Moment keine E-Mail Abos

Ich habs ja schonmal geschrieben. Zur Zeit läuft einiges drunter und drüber hier, zum Glück haben noch nicht so viele Leute vom alten Blog hierher gefunden, also wird das Ausmaß des Schadens sich wohl in Grenze halten. Ganz aktuell habe ich das Plugin zum E-Mail Abo entfernt, weil es einfach nicht funktioniert hat. Ob es an falscher Bedienung liegt, oder das Plugin defekt ist, weiß ich nicht. Die Funktionalität wird wieder in der ein oder anderen Form kommen, wenn ich geklärt habe, wie ich damit umgehe, daß geplante Artikel auch erscheinen. Im Moment tun sie das nämlich nicht. Deshalb ging der Blogstart auch schief. Ich hatte mehrere Artikel geschrieben und Veröffentlichungen ab dem 22. März geplant, dafür bietet wordpress eine Einstellung. Bei wordpress.com ging das immer gut. Hier nicht, und weil ich im Urlaub war hab ich das auch erst im Nachhinein mitgekriegt.

Eine Bitte hätte ich noch. Falls Euch irgendetwas auffällt, was nicht funktioniert, sagt Becheid. Es kann nämlich gut sein, daß ich das im Moment übersehe, weil ich an anderen Problemen dran bin.