Datenschutz

Dieser Blog wird per WordPress betrieben, das heißt, es werden die Daten erhoben, die diese Software erhebt. Dazu gehören unter anderem IP und E-Mail der Kommentatoren.

Es läuft darüber hinaus das WordPress Plugin Statify, das statistische Daten erhebt. Welcher Art diese genau sind, entzeiht sich der Kenntnis des Blogbetreibers.

Die erhobenen Daten werden weder verkauft noch sonstwie an Außenstehende weitergegeben, so lange kein Grund dafür vorliegt. Ein Grund könnten richterliche Verfügungen sein. Dazu sei gesagt, daß sowohl der Blgobetreiber als auch der Server in Deutschland ansässig sind.

Zu einem früheren Zeitpunkt lief für die Erstellung einer Besucherstatistik auch Piwik. Diese Software wurde mittlerweile deinstalliert.

Ein Kommentar zu Datenschutz

  1. Pingback: Kirche und Computer – ein Diskussionsbeitrag - Christliche Blogger Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.