Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Wort des Bischofs

Ich bin sicherlich nicht immer einer Meinung mit den Vertretern der Kirche von Rom. Homosexualität, Wiederverheiratung, Frauenordinaion, Amtsverständnis – zu gewissen Teilen auch Abtreibung – sind einige der Themen, die ich grundlegend anders sehe. In der Flüchtlingskrise allerdings sprechen mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glaube, Kirche, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Terror – Ihr Urteil

Gestern abend kam in der ARD eine Gerichtsverhandlung, an deren Ende die Zuschauer als quasi-Schöffen dazu aufgerufen waren, über Schuld oder Unschuld des Angeklagten zu entscheiden. Ich war gespannt auf die Sendung, konnte sie aber nur am Rande verfolgen. Dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Liebe überwindet alles

Es ist natürlich eine himmelschreiende Provokation für besorgte Bürger, daß Siegmar Gabriel Margot Käßmann als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt eingebracht hat. Also muß man reagieren, dachte sich wohl der Bezirksverband Hamburg-Nord,und postete obenstehenden Tweet (ich hab nen Screenshot gemacht, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glaube | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Wer leichter glaubt wird schwerer klug

Ein alter Freund hat mir vor kurzem einen Link zu folgendem Video geschickt mit den Worten: „Unrecht hat er nicht…“ In diesem Artikel will ich mich mit dem Video befassen, nach einer kurzen Einordnung. Der Herr der da spricht heißt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Von der Dummheit

Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Gegen das Böse läßt sich protestieren, es läßt sich bloßstellen, es läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse trägt immer den Keim der Selbstzersetzung in sich, indem es mindestens ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Theologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Frauen weg vom Herd

Viele Menschen sprechen sich in diesen Tagen für ein Burkaverbot aus und begründen das mit der Unterdrückung der Frauen durch ihre Männer, die sie zwingen, diese Kleidungsstücke zu tragen. Gut so. Die Befreiung der unterdrückten Frauen muß vorangebracht werden – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Heil

Vielleicht ist es schon zu spät. So habe ich den letzten Artikel beendet. Ich schrieb über den Teufelskreis, in dem wir uns selbst gefangen haben mit dem Krieg gegen den Terror, der den Terror ja mit seinen eigenen Mitteln zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glaube, Theologie | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Eine schöne Zeit

„Having a blast“ ist der englische Ausdruck für „eine schöne Zeit haben“. Wörtlich übersetzt heißt es aber: „eine Detonation haben“. Die Punk Band Green Day hat 1994 auf ihrem Debut Album Dookie ein Lied mit diesem Titel veröffentlicht. So deutet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Commenting Media, Gesellschaft | 1 Kommentar

Papst, Islam und Terrorismus – und die Demut der Sünder

Moritz Breckner ist nicht überzeugt. In einem Kommentar schreibt vier Punkte auf, die als als die Gründe angibt, wieso Papst Franz sich irren soll. Aber von Anfang: Papst Franziskus hat beim Weltjugendtag vergangene Woche in Krakau mehrfach vom „Terrorismus“ gesprochen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Glaube, Theologie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Warum wir Charlie sind, aber nicht Bagdad

Seitdem letztes Jahr im Frühjahr die Redaktionsräume von Charlie Hebdo von Terroristen angegriffen wurden, findet man bei neuen Anschlägen immer mal wieder Variationen das damaligen Solidaritäts-Slogans „Je suis Charlie“. So ist man neben Charlie auch Paris oder Brüssel, aber ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar